Home / Fahrradhalter

Fahrradhalter

Sie sind auf der Suche nach einem Fahrradhalter? Sie wollen Ihr Fahrrad auch unterwegs mit dabei haben? Dann sind Sie bei diesem Ratgeber genau richtig aufgehoben!Fahrradhalter

Mit einem Fahrradhalter können Sie von nun an ganz bequem Ihre Fahrräder mit Ihrem Auto transportieren. Sie müssen nie wieder Sorgen haben wo Sie in Ihren Ferien oder auf Ihren Reisen ein passendes Fahrrad finden mit welchem Sie auch gut fahren können. Sie werden nie wieder den einen besonderen Moment verpassen wo sich Ihnen ein unglaubliches Panorama zeigt. Denn von nun an wird Ihr Fahrrad immer zur Stelle sein und Ihnen die Möglichkeit eröffnen die früher undenkbar war. Das alles Dank einem Fahrradhalter!

Und dabei ist ein Fahrradhalter vielseitig einsetzbar und in den verschiedensten Ausführungen vorhanden. Es gibt eine unglaubliche Vielzahl an Arten und Modellen die auf Ihre Weise besonders sind und Ihnen perfekte Dienste leisten. So gibt es Fahrradhalter für gleich vier Fahrräder aber auch für nur eines: Sie haben also egal welche Bedürfnisse Sie besitzen auf jeden Fall den richtigen Partner an Ihrer Seite. Sie müssen nur nach Ihm suchen und wir helfen Ihnen dabei.

Worauf man beim Kauf eines Fahrradhalter achten muss und welche verschiedenen Arten es gibt erfahren Sie in diesem Ratgeber!

Fahrradhalter – Worauf man beim Kauf achten muss

Grundsätzlich gibt es vier ganz wichtige Punkte die man beim Kauf eines Fahrrad-Halter beachten muss. Diese Punkte sind essentiell dafür, dass Sie auch einen Fahrradhalter erwerben der Ihren Bedürfnissen gerecht wird. Diese vier Punkte wollen wir zu Anfang aufzählen und im Folgenden Ihnen genauer erläutern:

  • Anzahl der Fahrräder die mitgenommen werden und die maximale Traglast
  • Montage des Fahrradträgers und der Fahrräder
  • Für mich geeignet?
  • Diebstahlsicherung

Jetzt zu den Fahrradträger Bestsellern gelangen!

 Fahrradhalter – Anzahl Fahrräder und die maximale Traglast

Bevor Sie sich die ersten  Fahrradhalter anschauen sollten Sie bereits wissen wie viele Fahrräder Sie mit Ihrem zukünftigen  Fahrradhalter transportieren wollen. Es macht nämlich einen gewaltigen Unterschied ob Sie nur ein Fahrrad oder gleich drei oder vier mit sich führen wollen. Es gibt dementsprechend auch verschiedenen Modelle und Arten von  Fahrradhalter. Weiterhin sollten Sie dann auch schauen ob Sie schwere Fahrräder oder leichte Fahrräder tragen wollen. Daran bemessen Sie dann auch die maximale Traglast. So brauchen Sie für drei E-Bikes meist mindestens 60 Kg Traglast. Aber für drei normale Fahrräder meist nur 40 Kg maximale Traglast. Wie Sie sehen gibt es die unterschiedlichsten Faktoren. Deshalb unbedingt vor dem Kauf Ihre Anforderung und Daten aufschreiben und anhand dessen arbeiten.

 Fahrradhalter – Montage des Fahrradträgers und der Fahrräder

Auch dieser Punkt sollte gut überlegt sein. Nicht jeder Fahrradträger wird gleich montiert und nicht bei jedem Fahrrad-Halter werden die Fahrräder auf die selbe Weise Auf und Abgeladen. So zum Beispiel werden Zweiradhalter die man auf dem Dach montiert besonders Gelegenheits Nutzern verwendet. Andersherum wird ein Fahrradhalter für das Heck von verwendet wenn man diesen sehr oft Nutzen will, da dieser dort die meisten Vorteile bietet. Grundsätzlich sollten Sie aus diesem Grund auch wissen wie oft der Fahrradhalter genutzt werden soll und worauf Sie am meisten Wert legen. Das einfache Montieren des Fahrradhalter oder der Fahrräder.

Fahrradhalter – Für mich geeignet?

Nicht jeder Radhalterung ist auch für jeden Nutzer geeignet. Ganz abgesehen von den bereits genannten Kriterien wie der Anzahl der Fahrräder oder der Montage. Es gibt auch Punkte die sind vom Auto abhängig. So zum Beispiel braucht man für einen Fahrradträger für das Dach bereits vorinstallierte Grundausstattung. Die sogenannten Dachschienen. An denen wird dann der Fahrradhalter angebracht. Beim Heck Fahrradhalter braucht man bei den meisten Modellen eine Anhängerkupplung um diesen zu montieren. Sind diese Komponenten nicht vorhanden so können sie auch keinen der genannten Fahrradständer installieren und diese schlichtweg nicht nutzen.

Fahrradhalter – Diebstahlsicherung

Einer der wichtigsten Punkte die man beim Kauf eines Radhalterung beachten muss, der jedoch leider oft vernachlässigt wird, ist die Diebstahlsicherung des Radhalterung. Grundsätzlich reicht eine einfache nicht aus. Diese sind meist komplett unzureichend und bieten ungewollten Fingern leichtes gelingen. Wichtig ist eine Diebstahlsicherung der beiden Schwachstellen. Einerseits der Fahrräder selber aber auch des Fahrradträgers. Dies sind die beiden Schwachpunkte die man beachten sollte um eine gute Diebstahlsicherung zu gewährleisten und wirklich gut gesichert zu sein.

Profi Tipp: Schauen Sie sich beim Kauf eines Fahrradständer auch unbedingt nach passendem Zubehör um. Sie können oft Dinge finden die Ihr Erlebnis finden mit Ihrem Fahrrad-Halter um ein Vielfaches verbessern.

Fahrradhalter-Welche verschiedenen Arten von Fahrradhalter gibt es?

Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten von Fahrradhalter. Diese sind in Ihrer Funktionsweise und auch in Ihrer Funktionalität komplett unterschiedlich. Einerseits der Dach Fahrradhalter oder auch Dachträger und dann noch der Heck Fahrradhalter oder Heckträger.

Der Dachträger wird wie der Name bereits vermuten lässt am Dach eines Fahrzeuges angebracht. Wie bereits erwähnt ist jedoch solch ein Dachträger nicht für jeden geeignet. Das vorgesehene Auto braucht die sogenannten Dachschienen. Das sind vereinfacht gesagt Grundschienen, an denen die Dachträger angebracht werden. Ohne diese Dachschienen ist das Benutzen der Dachträger nicht möglich. Ein Dachträger kann zudem maximal nur ein Fahrrad transportieren.

Dies mag komisch beziehungsweise wenig erscheinen. Jedoch kann man bis zu vier Dachträger parallel auf einem Dach tragen. Wichtig zu beachten ist jedoch, dass die maximale Traglast eines Dachträgers nicht unbedingt großartig groß ist. Die Traglast liegt meist bei einem Wert von zehn bis fünfzehn Kilogramm. Somit sind die meisten Elektro Bikes nicht mit einem Dachträger kompatibel. Ein solcher Dachträger ist vergleichsweise günstig und kann einfach montiert werden. Jedoch ist das Auf und abmontierend er Fahrräder selber eine deutlich schwierigere Angelegenheit, da man das Fahrrad ziemlich hoch heben muss.

Der Heckträger wird am Heck auf der Anhängerkupplung montiert. Somit ist die Voraussetzung dafür einen Heckträger der Besitz einer Anhängerkupplung. Der Heckträger kann meist zwischen zwei bis drei Fahrräder mitnehmen. Jedoch gibt es auch Modelle, die sind für ein Fahrrad oder sogar für vier Fahrräder geeignet. Die maximale Traglast ist dementsprechend sehr unterschiedlich und immer an der Anzahl der Fahrräder angepasst. Der Heckträger ist im Vergleich zu einem Dachträger deutlich teurer in der Anschaffung. Jedoch braucht man dann auch nur einen Heckträger. Die Montage vom Heckträger selber ist auch deutlich komplexer, was auch mit den Maßen und dem Gewicht vom Heckträger zusammenhängt. Dafür ist das Auf und Abmontieren der Fahrräder sehr einfach.

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass Sie mit einem Fahrradhalter, die besten Möglichkeiten Ihres Lebens vor sich haben. Sie werden nie wieder diese Gedanken im Kopf haben, wie gerne Sie doch jetzt ein Fahrrad in der Hand hätten und sich einfach drauf schwingen können. Von nun an, haben Sie das Werkzeug in Sicht, welches Sie nur noch ergreifen müssen. Sie werden überall und wann immer Sie wollen, eine Fahrradtour machen und einfach die Natur in Ihrer unglaublichen Schönheit erleben.

Achten Sie jedoch unbedingt auf die Punkte, die wir angesprochen haben in diesem Ratgeber. Diese ermöglichen Ihnen, dass Sie einen Fahrradträger erwerben der Ihnen auch wirklich komplett zusagt. Wenn Sie weitere Fragen bezüglich Fahrradträger haben, schauen Sie sich doch gerne unsere weiteren Artikel und Hilfen an. Wenn Sie nun einen passenden Träger finden wollen, empfehlen wir Ihnen unbedingt unsere TOP 6 Bestseller, die Ihre Bedürfnisse bestimmt erfüllen werden!

Jetzt zu den Fahrradträger Bestsellern gelangen!