Home / Heckträger

Heckträger

Sie sind auf der Suche nach einem Heckträger? Sie wollen Ihr Fahrrad ganz angenehm und bequem mit Ihrem Auto mitnehmen? Dann sind Sie bei diesem Ratgeber genau richtig aufgehoben!Hecktraeger

Mit einem Heckträger haben Sie die Möglichkeit Ihr Fahrrad oder Ihre Fahrräder ganz bequem Auf das Heck Ihres Autos zu nehmen und so ganz bequem auf Reise mitzunehmen. Egal ob in den Ferien auf Reise oder einfach an wunderschönen Natur Panoramen. Sie werden wann immer Sie wollen und wo immer Sie wollen die Möglichkeit haben ganz einfach und bequem Ihre Fahrräder dabei zu haben, schnell abzuladen und so eine spontane bequeme Fahrradtour einzulegen und die Natur in einem ganz anderen Licht zu erleben. Sie werden Eindrücke sammeln die Sie so noch nie haben und werden Ihre Leidenschaft deutlich tiefer und einfacher erleben können. Sie werden nie wieder sich fragen müssen wo Sie nun für sich und Ihre Familie passende Fahrräder bekommen denn Sie können zu jeder Zeit auf Ihre eigenen Fahrräder zurückgreifen. Schnell werden Sie merken, dass Ihr Leben nie wieder so sein wird wie früher, denn Sie werden ab sofort die Zügel in der Hand halten und selber entscheiden was Sache ist.

Was einen guten Heckträger ausmacht, worauf Sie beim Kauf eines solchen Heckträger zu achten haben und welche unterschiedlichen Arten von Fahrradträgern es gibt und wie Sie sich unterscheiden erfahren Sie alles hier!

Heckträger – Was macht einen guten Heckträger wirklich aus

Die Frage zu beantworten was einen guten Heckträger wirklich ausmacht ist gar nicht so einfach zu beantworten. Das liegt daran, da es nicht die eine Faustformel gibt die diese Frage beantworten könnte. Jedoch wollen wir Sie nicht mit solch einer Antwort alleine lassen und werden Ihnen aus diesem Grund den ein oder anderen Tipp geben.

Jetzt zu den Fahrradträger Bestsellern gelangen!

Grundsätzlich ist es jedoch so, dass ein guter Heckträger immer von den persönlichen Bedürfnissen abhängig ist. Es kommt immer darauf an ob Sie nur leicht zufrieden mit Ihrem Fahrradträger sind oder wirklich begeistert. Wenn Sie begeistert sind, dann haben Sie einen wirklich guten Heckträger für sich gefunden. Sie sollten dabei aber immer auf die Qualität achten. Das heißt auf die Qualität der Verarbeitung und der verwendeten Materialien. Ihr Träger sollte aus robusten Materialien bestehen die sich wertig und fest anfühlen. Die Verarbeitung sollte perfekt sein und keine Wünsche offen lassen. Ihr Heckträger soll Ihnen ein sicheres Gefühl geben und auch dementsprechend sich anfühlen und aussehen. Damit kommen Sie auch deutlich besser durch den Straßenverkehr. Weiterhin sollten Sie auch immer auf das Preis Leistungsverhältnis achten. Natürlich ist ein hochklassiger Heckträger nicht unbedingt günstig. Jedoch sollten Sie auch einen angemessenen Preis bezahlen der nicht zu hoch ist aber entsprechend der Qualität die Sie erhalten.

Heckträger – Worauf man beim Kauf eines Heckträger unbedingt achten sollte

Grundsätzlich gibt es vier Kern Kriterien die man beim Kauf zu beachten hat. Diese sind Voraussetzung dafür, das Ihr Heckträger auch wirklich Ihre Erwartungen erfüllt. Diese Kriterien wollen wir Ihnen erst aufzählen und dann auf jedes einzelne genauer eingehen und Ihnen erklären was es genau damit auf sich hat:

  • Anzahl der Fahrräder die mitgenommen werden und die maximale Traglast
  • Montage des Fahrradträgers und der Fahrräder
  • Für mich geeignet?
  • Diebstahlsicherung

Heckträger – Anzahl der Fahrräder die mitgenommen werden und die maximale Traglast

Dieser Punkt ist mit unter einer der wichtigsten und sollte von Anfang an sehr gut überlegt sein. Denn mit diesem Punkt können Sie schon eine Vielzahl an unpassenden Heckträger ausschließen. Es macht nämlich einen gewaltigen Unterschied ob Sie lediglich ein Fahrrad oder gleich drei oder vier mit sich führen wollen. Anhand dessen müssen Sie dann auch den Heckträger auswählen der genügend Platz für die Anzahl der Fahrräder besitzt. Weiterhin müssen Sie dann auch noch die maximale Traglast berechnen die Sie benötigen um all Ihre Fahrräder sicher von A nach B zu bringen. Dies ist besonders wichtig bei Elektro Fahrräder, da diese oft ein Gewicht von 15- 25 kg besitzen und auch eine entsprechende maximale Traglast des Heckträger fordern.

Heckträger – Montage des Fahrradträger und der Fahrräder

So wie nicht jeder Heckträger gleich so unterschiedlich einfach oder schwierig kann auch die Montage des Träger selber und der Fahrräder sein. Das heißt Sie müssen nach persönlichen Vorlieben schauen wie oft Sie Ihren Heckträger benutzen wollen und was Ihnen wichtig ist. Eine einfache Montage des Fahrradträgers oder ein einfaches Auf und Abladen der Fahrräder. Grundsätzlich ist es so, dass ein Heckträger eine komplexere Montage besitzt, da es sich auch nicht um ein Leichtgewicht handelt und der Träger auch gewisse Maße besitzt. Dafür ist dann das Auf und Abladen der Fahrräder sehr einfach und klappt innerhalb von wenigen Augenblicken.

Heckträger – Für mich geeignet? 

Nicht jedes Auto ist geeignet für einen Heckträger. Der Heckträger wird wie der Name bereits sagt am Heck des Autos montiert und benötigt meist dafür die Anhängerkupplung. Ist diese nicht ausgerüstet oder schlichtweg nicht vorhanden so kann auch kein solcher Fahrradträger verwendet werden. Auch sollten Sie beachten welche maximale Zuladung mit Ihrem Fahrzeug überhaupt möglich ist. Insbesondere wenn Sie einen vollen Kofferraum haben kann es mit dem zusätzlichen Gewicht des Fahrradträgers und der Fahrräder zu einer Überlastung kommen und damit wird leider auch die Sicherheit beim Fahren nicht komplett gewährleistet.

Heckträger – Diebstahlsicherung

Dieser Punkt ist auch einer der wichtigsten überhaupt wird jedoch leider oft vernachlässigt. Das schlimmste was in einem schönen Urlaub passieren kann ist wenn Ihnen die Fahrräder oder gleich der Fahrradträger geklaut wird. Aus diesem Grund sollten Sie unbedingt achten, dass Ihr Heckträger eine zweifache Sicherung besitzt. Heißt genauer gesagt, dass nicht nur die Fahrräder selber gesichert sind sondern besonders auch der Träger selber. Damit sind Sie perfekt gesichert und geschützt vor ungewünschten Fingern.

Profi Tipp: Achten Sie beim Erwerb eines Heckträger unbedingt nach einem namenhaften Hersteller um. Damit ist Ihnen fast Garantiert, dass Sie einen Träger erhalten der qualitativ auf einem sehr hohen Niveau ist. Weiterhin kommen Sie mit solch einem Hersteller auch in den Genuss von einer Hersteller Garantie mit der Sie nochmals abgesichert sind.

Jetzt zu den Fahrradträger Bestsellern gelangen!

Heckträger – Welche verschiedenen Arten von Fahrradträgern gibt es?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Arten von Fahrradträgern. Einerseits den Dachträger und weiterhin den Heckträger.

Der Dachträger wird wie der Name bereits sagt auf dem Dach eines Fahrzeuges montiert. Wichtig ist hier jedoch zu beachten, dass Ihr Fahrzeug über ein Grundgerüst verfügen muss um den Dachträger zu nutzen. Das sind die sogenannten Dachschienen. Diese müssen am Fahrzeug bereits vorhanden sein. Sind diese nicht vorhanden kann auch leider kein Dachträger genutzt werden. Ein Dachträger kann nur ein Fahrrad mitnehmen , jedoch ist es möglich auf einem Dach bis zu vier Dachträger zu montieren und so bis zu vier Fahrräder zu transportieren. Ein Dachträger besitzt eine nicht allzu große Traglast, meist zwischen 10-15 kg, dafür ist er in der Montage am Auto sehr einfach und bei neuen Modellen werkzeuglos. Das Auf und Abladen der Fahrräder ist aufgrund der hohen Höhe dementsprechend schwieriger.

Der Heckträger wird am Heck mit der Anhängerkupplung montiert. Wenn keine Anhängerkupplung vorhanden muss wenn möglich einer nachgerüstet werden oder Sie können den Heckträger schlichtweg nicht nutzen. Ein Heckträger ist in den meisten Fällen in der Lage zwei bis drei Fahrräder zu transportieren mit einer maximalen Traglast von circa 40-60 Kg. Natürlich gibt es auch hier Modelle die deutlich mehr Traglast besitzen und auch vier Fahrräder mitnehmen können. Außerdem gibt es auch Modelle die man erweitern kann. Die Montage eines solchen Fahrradträgers ist im Vergleich zum Dachträger schwieriger aber bei neuen Modellen auch werkzeuglos möglich. Das Auf und Abladen der Fahrräder ist deutlich angenehmer, da man das Fahrrad lediglich auf Hüfthöhe heben muss.

Fazit
Zusammenfassend kann man sagen, dass ein guter Fahrradträger immer anhand des Erscheinungsbild zu erkennen ist. Sind die Materialien gut? Wirkt der Heckträger wertig und sicher? Und würden Sie sich mit diesem Fahrradträger sicher fühlen? Weiterhin ist auch das Preis Leistungsverhältnis wichtig. Den unser Team will nicht unnötig viel Geld ausgeben wenn es auch Modelle gibt die für gleiche oder bessere Konditionen deutlich weniger kosten. Achten Sie weiterhin unbedingt auf unsere 4 Kern Kriterien um auch wirklich einen Fahrradträger zu finden der genau Ihren Bedürfnissen entspricht und diese auch wirklich erfüllt und Ihnen keine weiteren Wünsche offen lässt. Wenn Sie diese Punkte beachten können Sie sich sicher sein, dass Sie einen Träger für Ihre Fahrräder finden der Ihnen zu jeder Zeit und an jedem beliebigen Ort die perfekten Dienste leistet und Ihre Wünsche von den Lippen abliest. Sie werden Ihre Leidenschaft noch besser und effektiver verfolgen können und Eindrücke erleben die Ihnen bis dahin verschlossen waren. Wenn Sie weitere Fragen bezüglich Fahrradträger haben, schauen Sie unbedingt unsere anderen Ratgeber Artikel an. Wenn Sie nun einen Fahrradträger erwerben wollen, leiten wir Sie nur zu gerne zu unserer persönlichen TOP 6 Bestseller Liste weiter bei denen Sie die besten Fahrradträger Ihrer Klasse auf einem Blick haben!

Jetzt zu den Fahrradträger Bestsellern gelangen!