Home / Radträger

Radträger

Sie sind auf der Suche nach einem Radträger? Sie wollen bequem und einfach Ihre Fahrräder transportieren? Dann sind Sie hier genau richtig!Radtraeger

Mit einem Radträger haben Sie die Möglichkeit so einfach und bequem wie noch nie Ihr Fahrrad mit Ihrem Auto zu transportieren. Egal ob Sie auf dem Weg in dien Ferien sind, mitten auf Durchreise sind oder einfach nur ein wunderschönes Natur Panorama sehen. Sie können jederzeit und überall Ihr Fahrrad abladen und eine kleine Fahrradtour einlegen. Nie wieder werden Sie sich stressen und ärgern, dass Sie kein Fahrrad dabei haben um in den Ferien eine Fahrradtour zu unternehmen denn von nun an haben Sie immer Ihren Radträger und damit Ihre Fahrräder dabei. Sie werden ganz neue Eindrücke erhalten und die Natur in einem ganz anderen Licht sehen. Sie werden deutlich entspannter sein und mit Ihrem Radträger auch noch eine Menge Geld sparen, die Sie sonst für eine Fahrradmiete ausgeben müssten.

Was einen guten Radträger ausmacht und anhand welcher Kriterien Sie dies erkennen können, worauf Sie beim Kauf eines Radträger speziell achten müssen und welche grundlegenden Unterschiede es bei den verschiedenen Arten von Radträger gibt, erfahren Sie alles hier!

Was macht einen guten Radträger aus und anhand welcher Kriterien erkennt man das ?

Die Frage nach einem guten Radträger kann man nur relativ schlecht beantworten. Denn es gibt nun mal keine wirkliche Faustformel die diese Frage beantworten kann. Grundsätzlich ist es nämlich von der persönlichen Meinung und den persönlichen Anforderungen abhängig. Das heißt ein Radträger ist immer dann gut wenn er Ihre persönlichen Bedürfnisse perfekt abdeckt und Sie sogar noch übertrifft. Doch wollen wir Sie nicht mit solch einer wagen Antwort alleine lassen weshalb wir Ihnen drei wesentliche Aspekte vorstellen.

Jetzt zu den Fahrradträger Bestsellern gelangen!

Als erstes sollten Sie immer auf die Qualität des Radträger achten, Das schließt die Qualität der Materialien wir auch die Qualität der Verarbeitung mit ein. Die Materialien müssen stabil und sorgfältig ausgewählt sein. Es muss alles fest sein und der Radträger muss besonders widerstandsfähig sein, da er Wetter und hoher Geschwindigkeit ausgesetzt ist und dementsprechend großen Kräften aushalten muss. Doch die einzelnen Materialien sind nutzlos ohne einer makellosen Verarbeitung. Diese muss komplettiert und perfekt sein. Es darf nichts ruckeln und knarzen und der Radträger muss in seiner fertigen Form sehr fest sein, dennoch die nötige Flexibilität besitzen.

Die Alltagstauglichkeit und Flexibilität sind auch wichtig. Dazu zählt auch die Funktionalität. Das heißt, dass die Maße und das Gewicht des Radträger angenehm sein müssen und der Traglast entsprechen. Weiterhin ist es auch lohnenswert einen Radträger zu besitzen bei dem man die Kofferraumklappe öffnen kann oder den Träger zusammenklappen kann.

Als Letztes kommt noch das Preis- Leistungsverhältnis dazu . Diese muss auch den Qualitäten des Fahrradträgers entsprechend sein. Es lohnt sich keineswegs einen deutlich überteuerten Radträger zu kaufen, da dieser qualitativ nicht unbedingt mehr bieten muss. Auch sollten Sie nicht auf ein Billig Modell setzen, da hier die Qualität deutlich zu schlecht sein kann und Sie damit Ihre eigene Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer gefährden.

Radträger – Worauf Sie beim Kauf unbedingt achten sollten

Grundsätzlich gibt es vier Kern Kriterien die Sie beim Kauf eines Radträger unbedingt beachten sollten,. Mit diesen Kern Kriterien können Sie von Anfang an eine Vielzahl von Kandidaten die einfach Ihren Anforderungen nicht entsprechen streichen und sich so auf die wirklich guten Radträger konzentrieren. Diese vier Kriterien wollen wir Ihnen zu Anfang aufzählen und im Folgenden auf jeden einzeln eingehen.

  • Anzahl der Fahrräder die mitgenommen werden und die maximale Traglast
  • Montage des Fahrradträgers und der Fahrräder
  • Für mich geeignet?
  • Diebstahlsicherung

Anzahl der Fahrräder die mitgenommen werden und die maximale Traglast

Die Anzahl der Fahrräder die Sie mitnehmen sollte Ihnen von Anfang an bekannt sein. Denn es macht einen gewaltigen Unterschied ob Sie lediglich ein Fahrrad oder gleich drei oder vier Fahrräder mit sich transportieren wollen. Dementsprechend brauchen Sie einerseits genügend Plätze und natürlich auch eine entsprechende Traglast. Diese muss höher sein als das gesamte Gewicht all der Fahrräder zusammen. Besonders bei E-Bikes muss man besonders aufpassend, da diese deutlich schwerer sind.

Montage des Fahrradträgers und der Fahrräder

Nicht jeder Radträger wird gleich montiert. So viel unterschiedliche Träger es gibt so viele verschiedene Arten der Schwierigkeit der Montage gibt es. Sie müssen anhand Ihrer persönlichen Vorlieben entscheiden was genau Ihnen wichtiger ist. Eine einfache Montage des Fahrradträger oder eher ein einfaches Auf und Abladen der Fahrräder.

Für mich geeignet? 

Nicht jedes Auto erlaubt den Einsatz eines Radträger. Ein Radträger muss angebracht werden und anhand der Position wo man den Träger anbringt braucht man ein Grundgerüst. Bei einem Dachträger sind diese die Dachschienen. Und bei einem Heckträger ist es die Anhängerkupplung.

Diebstahlsicherung

Ein guter Radträger verfügt auch über eine adäquate Diebstahlsicherung um Sie auch wirklich sicher und mit einem guten Gefühl von A nach B zu begleiten. Eine gute Diebstahlsicherung setzt eine Sicherung beider Schwachstellen vor raus. Das heißt genauer gesagt eine Sicherung der Fahrräder selber aber auch gleichzeitig eine Sicherung des Fahrradträgers.

Welche Unterschiede gibt es bei den verschiedenen Arten?

Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten von Radträger. Den Dachträger und den Heckträger.

Der Dachträger wird wie der Name bereits sagt am Dach des Fahrzeuges montiert. Dafür benötigt man die sogenannten Dachschienen. Das Grundgerüst auf denen der Dachträger platziert wird. Sind diese Dachschienen nicht vorhanden kann auch kein Dachträger genutzt werden. Ein Dachträger kann maximal ein Fahrrad tragen, jedoch können bis zu vier solcher Radträger gleichzeitig genutzt werden. Die Montage solch einen Radträger ist einfach, das Auf und Abladen jedoch etwas schwierig.

Der Heckträger wird am Heck an der Anhängerkupplung montiert, Wie beim Dachträger gilt auch hier, dass man ohne der Anhängerkupplung die meisten Heckträger nicht nutzen kann. Man kann maximal einen Heckträger montieren, dieser kann jedoch durchschnittlich 2-3 Fahrräder mitnehmen und manch besonderes Modell sogar bis zu vier. Die Montage solche eines Radträger ist komplexer als beim Dachträger, dafür ist das Auf und Abladen durch die geringe Höhe des Heckträger viel angenehmer.

Fazit
Zusammenfassend kann man sagen, dass Sie mit einem Radträger den Partner an Ihrer Seite haben um wirklich effektiv einfach und schnell Ihre Fahrräder mit Ihrem Auto zu transportieren und so effizient von A nach B zu bewegen. Sie müssen nie wieder auf den Genuss Ihres Hobbys verzichten und können wann immer Sie wollen und auch zu jeder Zeit einfach Ihren Fahrradträger nutzen und Ihr Fahrrad abladen um eine kleine Fahrradtour einzulegen. Beachten Sie lediglich die Tipps und Trick in diesem Artikel und planen Sie Ihren Kauf mit unseren vier Kern Kriterien gut vor raus. Dann wird Ihr Fahrradträger Ihr perfekter Partner der Ihre Anforderungen und Bedürfnisse von den Lippen abliest. Wenn Sie weitere Fragen bez+glich Fahrradträger haben , schauen Sie sich ruhig unsere weiteren Ratgeber an. Wenn Sie nun einen Träger erwerben wollen, leiten wir Sie gerne an unsere TOP 6 Bestseller weiter.

Jetzt zu den Fahrradträger Bestsellern gelangen!